Mittwoch, 11. Juni 2014

Der ideale Verkäufer

Die Bücherregale über das Verkaufen und die Verkaufsprofis füllen unzählige Meter. Es geht aber auch kompakter, wie eine repräsentative Umfrage eines Unternehmens aus der Technologie-Branche beweist. Die Deutschen wollen keine aufdringlichen Verkäufer, lautet ein Ergebnis.


Der ideale Verkäufer muss kompetent, geduldig und proaktiv sein, heißt es in der Umfrage. Neun von zehn Befragten (92 Prozent) erwarten, dass ein Verkäufer seine Produkte kennt und diese in einfachen Worten erklären kann.

Für 88 Prozent der Befragten ist es wichtig, dass sich der Verkäufer Zeit für den Kunden nimmt und nicht gehetzt wirkt. Und 86 Prozent legen Wert darauf, dass der Verkäufer nach den persönlichen Wünschen fragt und auf diese eingeht. Frauen ist dies mit 90 Prozent besonders wichtig. 

Feilschen als neuer Trend?

Als unangenehm empfinden drei Viertel aller Deutschen (76 Prozent) Verkäufer, die den Kunden sofort nach Betreten des Ladens bestürmen. Viele wollten sich lieber erst einmal orientieren. 

60 Prozent der Befragten wollen im Laden auch handeln oder einen individuellen Rabatt eingeräumt bekommen. Nur jeder vierte Deutsche möchte nach dem Kauf per Post oder anderem Wege wieder von dem Verkäufer hören. (ucy)

__________________
Etwas Wichtiges fehlt? 
Mit einem Leserbrief können Sie hierauf aufmerksam machen.
Sie wissen mehr oder haben einen Themenvorschlag? 

Bitte schreiben Sie mir.
Ihnen gefällt meine Seite über Versicherungen und Finanzen? 
Erzählen Sie es Ihren Freunden. Folgen Sie mir im Netz. 
Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten